Öffnungszeiten

Sonntag - Montag 09:00 - 18:00 Uhr
Küche bis 17 Uhr
Dienstag Ruhetag
Mittwoch - Samstag 09:00 - 21:00 Uhr
Küche bis 20:00 Uhr

Anschrift

Almweg 1
6073 Sistrans

Tel.: +43 - (0)699 - 100 18 948
 

Sistranser Alm auf einen Blick

- Zünftige Jausen
- Heimische Produkte
- Tiroler Schmankerlen
- BikerInnen-Treff
- Übernachtungen

Sistranser Alm Sonnenuntergang

Die Sistranser Alm liegt am Fuße des Patscherkofels, dem Hausberg der Innsbrucker und Innsbruckerinnen, auf 1.608 Meter Seehöhe. Sie ist ein beliebtes Tourenziel für Wanderer und MountainbikerInnen.

Von der Gemeinde Sistrans aus ist die Alm über einen Fußweg in 1 ½ Stunden zu erreichen. Hierbei sind 700 Meter Höhenunterschied zu bewältigen. Ein schöner Wanderweg führt von Igls in 1 ½ bis 2 Stunden auf die Alm. Von der Endstadtion der Patscherkofelbahn aus erreicht man die Sistranser Alm in 40 Minuten.

Aufgrund ihrer guten Lage und der bekannt guten Tiroler Küche ist die Sistranser Alm ein gut besuchtes Ausflugsziel. Die Sonnenterrasse der Sistranser Alm und die Sonnenuntergänge hinter dem Ranggerköpfel laden zum Verweilen ein. Grandios ist der Ausblick auf die Nordkette und die Nördlichen Kalkalpen auf der anderen Talseite.

Die Wirtsleute leben und atmen das Motto ALMEN LEBEN. Seit der Neueröffnung der rundum renovierten Sistranser Alm Anfang Juni 2018 bestehen auch wieder Übernachtungsmöglichkeiten. Gästen steht ein großzügig gestaltetes Matratzenlager, zwei Doppelbettzimmer, ein Raum mit Stockbetten und renovierte Sanitärbereiche zur Verfügung.

RodlerInnen schätzen im Winter die gut präparierte 4 ½ Kilometer lange Rodelbahn.

Sistranser Alm Maskottchen Frosch Erwin
Unser Frosch Erwin, Maskottchen der Sistranser Alm, im Beisein von einem unserer Gäste beim Blick auf die andere Talseite: "Habt's Ihr es a so schön wie wir hier?"

Österreichische Küche ohne Knödel ist undenkbar. Noch undenkbarer wäre die Tiroler Küche ohne Kaspressknödel. Entgegen allen Schlankheitstrends und Trends im Food Design halten wir auf der Sistranser Alm dem Tiroler Kaspressknödel die Fahne hoch und sehen in ihm ein Wahrzeichen Tiroler Almkulinarik.

Unsere Kaspressknödel sind DIE Antwort auf die scherzhafte Frage von Bürgermeister Josef Kofler aus Sistrans anlässlich unserer Eröffnungsfeier Anfang Juli 2018, was denn eine noch so schön renovierte Alm nützen würde, wenn nach einer langen Wanderung oder Radtour der Bauch zu kurz käme.

Bei uns kocht der Chef, die Wirtsleute sind mit der Tiroler Küche auf Du und Du, und wir alle hegen ein inniges, ja freundschaftliches Verhältnis zu unserem Kaspressknödel. Wir verstehen uns auf das frische Herausbacken vor dem Servieren, wir verleihen unseren Kaspressknödeln jene Tiroler Identität, die nicht nur bei unseren lokalen Gästen gut ankommt.